Gedankengänge


In unregelmässigen Abständen Themen für's ♥

I'm not okay, but I smile anyways'

Kennen Sie einer der folgenden Situationen?

  • Eigentlich ist Ihnen zum Heulen zumute, aber Sie lächeln tapfer?
  • Sie wurden gerade tief gekränkt, doch überspielen es mit einem Lächeln?
  • Sie haben eine schwere Zeit durchlebt und Ihre Umwelt meint, es sollte doch jetzt langsam mal aufwärts gehen - und um den Menschen zu gefallen, lächeln Sie?
  • Sie sprechen über eine schwere Situation in Ihrem Leben und beenden den Satz mit einem Lächeln?
  • Sie können Gott und die Welt zum Lachen bringen, aber zu Hause in Ihren 4 Wänden ist Ihnen einfach nur noch nach Weinen?

Stellen Sie sich bitte in der Zirkusmanege den traurigen Clown vor.
Er hat ein weinendes Gesicht aufgemalt, doch schenkt jedem ein verzauberndes Lächeln und Leichtigkeit.
Nur sich selbst nicht.
Dies erinnert mich an den Spruch:

'"I'm not okay, but I smile anyways."

___________________________________________________________

Auch ich habe mich schon öfter dabei ertappt, wie ich gelacht habe, obwohl meine Seele tief traurig war.

___________________________________________________________

Generell bin ich ein fröhlicher und aufgeschlossener Mensch. Ich liebe die Leichtigkeit des Seins.

Fakt ist aber, das Leben fährt nicht immer seine elfenbeinfarbenen Einhornflügel aus, um uns über die Wolken des Lebens zu tragen.

NEIN!

Oftmals kommt ein grauer Wirbelsturm, der uns um unsere eigene Achse schleudert und wie ein Orkan durchrüttelt.

___________________________________________________________

Aber anstatt die Nachwehen dieses Orkans spüren, betrauern und verarbeiten zu können, stehen wir wie selbstverständlich auf, schütteln uns kurz den Staub aus den Kleidern und lächeln der Umwelt wie selbstverständlich entgegen.

___________________________________________________________

Doch selbst wenn wir noch so viel Staub aus den Kleidern abschütteln, ist unsere Seele erschüttert. Dort können wir rütteln und drücken wie wir möchten. 
Wir können uns die teuersten Klamotten kaufen und doch ist die Trauer, die Wut und all die anderen Gefühle tief in uns drin!

___________________________________________________________

Viele unsere Gefühle werden oftmals wie verkapselt und ganz ganz tief in uns selbst vergraben.
Der weinende Clown, kann so weiterhin fröhlich seine Umwelt glücklich machen.

Aber wen vergisst dieser Clown am allermeisten?

SICH SELBST!

___________________________________________________________

Wir haben jeden Tag neu die Möglichkeit unsere Gefühle anzunehmen.
Unsere Seele freut sich über die Aufmerksamkeit.

Lassen Sie sich weinen, lassen Sie sich trauern!

Aus Erfahrung kann ich Ihnen sagen, dass jede einzelne Träne sich zu wunderschönen Lachfältchen entwickeln kann, wenn wir uns die Zeit dazu nehmen, diese Gefühle anzuschauen.

___________________________________________________________

Und sollten Sie Angst vor der Begegnung dieser Gefühle haben, dürfen Sie ins Vertrauen gehen, dass Ihr Innerstes Ihnen nur das zeigt, was auch verarbeitet werden kann.

___________________________________________________________

Es gibt SIE nur in dieser Ausfertigung. 
Mit Bauch, ohne Bauch.
Mit Vorgeschichte, ohne Vorgeschichte.
Groß gebaut, klein gebaut.
Große Füße, kleine Füße....

SIE SIND EIN ABSOLUTES UND WUNDERBARES INDIVIDUUM!

___________________________________________________________

Ihnen wird dieses eine Leben geschenkt, um das Lächeln Ihrer Seele in Regenbogenfarben zu verwandeln.

___________________________________________________________

Sie dürfen heute damit anfangen, sich selbst zu begegnen.

 

 
 

Miriam Wasserhess

Margarethenstr. 44

61231 Bad Nauheim

 

Tel.: 06032/3491744

mail (at) miriam-wasserhess.de

 

 

 

  

Öffnungszeiten:

Bad Nauheim
 

Mo. - Fr.  nach Vereinbarung

Bad Salzhausen: 

Justus-von-Liebig-Therme nach Vereinbarung



 

 

Naturheilpraxis Miriam Wasserhess
Ganzheitliche Therapieverfahren  
für Groß und Klein